Lecker schmecker!

Die beste Herbstmarmelade

Der erste Kürbis musste bereits dran glauben – stolze 24kg brachte er auf die Waage!

Auf der Suche nach Möglichkeiten die Masse haltbar zu machen und so noch lange etwas davon zu haben, stieß ich unter anderem auf KürbisApfelMarmelade.

Super einfach und echt mega lecker!

Einkaufsliste

1 kg Kürbisfleisch

1kg Äpfel

Saft von zwei Zitronen

1 kg Gelierzucker (oder je Angabe auf der Packung)

Herbst-/Wintergewürze nach Belieben (Pssst… Ankerkraut für Bratapfel ist verdammt lecker!)

Gelierprobe

Wenn du den Gelierzucker mit dem Fruchtmus ca. 3 Minuten aufkochen hast lassen, schnapp dir einen kleinen Teller und gib einen Teelöffel von deiner kochenden Marmelade darauf. Kurz abkühlen lassen und schauen, wie die Konsistenz ist. Es sollte nicht mehr davonlaufen, wenn du den Teller neigst. - Geht natürlich genauso bei Gelee!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.