hallo@wildflowers.blog

Gartenzeit

Genervt von Verpackungsmüll, schlechter Qualität und dem Liegenlassen vorhandener Ressourcen & inspiriert vom Selbstversorgergedanken,  permakulturellen Ansätzen und dem Wunsch nach einem Stück mehr Autarkie starten wir die Umgestaltung unseres  Gartens von einem “Rasenstück” zu einem hoffentlich ertragreichen Gemüsegarten.

Das euphorische Anfängerprojekt soll die Erfahrungen, Dos & Dont´s wie natürlich die Erfolge und Rückschläge auf dem Weg zum eigenen Gemüse und Obst zeigen. 

Gartenzeit
_Root_

[Preppergarten] Kochstelle bauen

Inspiriert zum Bau einer hochgelegten Feuerstelle hat uns ein YT-Video von den Naturensöhnen.  Unser erster Plan war es eine Küchenhexe zu kaufen und draußen überdacht als Kochstelle zu nutzen. Aufgrund der extremen Feuchtigkeit auf unserem Grundstück haben wir dies allerdings zunächst mal verworfen – jegliche Werkzeuge sehen nach drei Wochen aus, als seien sie Relikte vergangener Jahrhunderte. 🙁 Aufbau Kochstelle Schamottstein Dutch Oven Autsch! Der Aufbau der Kochstelle ist simpel. Vier Eckpfosten und einige Bretter für die Wände. Innen haben wir mit Sand aufgefüllt und oben Ziegelsteine gelegt und einen Schamottstein als “Herdplatte” platziert.  Die Maße sind 1x1x1xm. So lässt

...
Gartenzeit
_Root_

Gartentagebuch #4

Endlich kann es losgehen… |  Über den Winter hat sich eine beachtliche Menge an Saatgut angesammelt. Die Planung, was wann und wo wachsen soll steht auch soweit.  Am Sonntag war es dann soweit und die ersten Anzuchttöpfchen kamen zum Einsatz. Chilis, Erdbeeren und Physalis machen somit den Anfang. Das Setup für die Anzucht besteht aus Kokoserde, Kartontöpfchen und Wannen, in denen dann eben alles gegossen und transportiert werden kann. Als Standort haben wir ein Zimmer auf dem Dachboden gewählt, mit viel Licht von oben durch´s Fenster und heimeliger Temperatur. Ein alter Tapeziertisch macht sich ganz wunderbar – sowohl zum Arbeiten

...
Baby-Kastanie im Garten
Gartenzeit
_Root_

Gartentagebuch #3

Ganz viel Buddelei | Da meine reguläre Arbeit gerade viel Zeit frisst, beschränkt sich die Arbeit an unserem Garten auf das Vergrößern des Freilandbeets durch Rasenabtragen und das Anlegen von Hügelbeeten mit gegebener Biomasse, wie alten Hühnerdung, Laub und Aushub.  Die Idee ist extrem raumfressenden Kandidaten, wie Kürbisse, Gurken und Zucchinis, nächstes Jahr auf die Hügel zu verbannen und so den anderen Gemüsepflanzen mehr Platz, Licht und Nahrung zu gewähren.  Ein Versuch | Endlich habe ich auch drei Esskastanien-Babies besorgt und pflanzen können. Ob das gut geht und die Kleinen sich hier entwickeln werden, ist ein Wagnis. Wirklich optimal ist

...
Kürbisernte 2021
Gartenzeit
_Root_

Gartentagebuch #2

Erntezeit | Den Sommer über haben wir bereits Salat, viele viele Zucchinis, Tomaten und Radieschen aus unserem Garten essen können.  Jetzt wird es ernst, denn… die Kürbisse sind reif!! Von den anfangs 11 Stück haben es zwei geschafft und sind nun allen Anzeichen nach reif. Es sind schon einige Rezepte parat und auch Gläser habe ich ordentlich nachgekauft, da die zwei Bollermänner ordentlich was auf die Waage bringen – hoffentlich ist das nicht nur Schale!! 😉 Im Garten passiert aktuell nicht so viel… Da die Temperaturen gerade richtig runtergehen und es nass und fies wird, habe ich alle Büsche und

...
Freibeet für Gemüse
Gartenzeit
_Root_

Gartentagebuch #1

Los geht´s! | Da das Jahr schon mächtig vorangeschritten ist, geht diese Blogreihe in einer Zit an den Start, die zu großen Teilen der Planung und Vorbereitung dient. Auch wenn ich ein paar Saaten noch aufgebracht hatte, sie wollen nicht so richtig und sind daher aktuell nicht des Zeigens wert. Zur Info: Die Radieschen kaut immer irgendein Tier weg sobald sie ihre kleinen Blätter entwickelt haben. Die wilde Rauke besteht aus drei oder viel Pflänzchen, obwohl ich das ganze Hochbeet zugeballert hatte. 😉 Der Mangold wächst super langsam, genau wie der Spinat. Mal abwarten, was da noch draus wird.  Aktuell sind

...
Fachwerkstall mit Hühnerauslauf
Gartenzeit
_Root_

Bestandsaufnahme Sep ’21

Ja, es war wohl nicht das beste Jahr um sich endlich aufzuraffen und den Garten umzukrempeln. Das Hochwasser hat uns einen ganz schönen Strich durch die Rechnung gemacht und der auch sonst extrem verregnete Sommer war eine ordentliche Herausforderung. 🙁 Nichtsdestotrotz haben sich einige meiner grünen Schützlinge als ungeheuer robust und widerstandsfähig gezeigt. Also lasst uns einen kleinen Rundgang wagen, durch die ersten Versuche zum eigenen Gemüse, mehr Sumsen, besserer Erde und und und … For the bees Für das Ökosystem Garten braucht es bekanntlich massig Insekten. So biete ich an möglichst vielen Stellen Blüten zum Naschen, eine Wasserschale zum

...
Gartenzeit
_Root_

Garten umgestalten – Teil 1

Der erste beherzte Versuch Als unser Hof noch bewirtschaftet wurde, diente die Fläche, die heute unseren Garten bildet, als Schweinepirk und Kuhwiese.Noch weiter zurück stand dort der vormalige Hof, welche Ende des 19. Jh. komplett ausbrannte. Eine Stückchen Land mit Geschichte und den daraus resultierenden Relikten. Gräbt man ein wenig, so kommen Knochen, viel Geschirr und noch mehr Steine zum Vorschein.In meiner Kindheit nutzten wir die Fläche als Spielwiese und bepflanzten sie mit Weiden, Apfelbäumen und sogar Fichten. Die alle hat mittlerweile das Zeitliche gesegnet – viel zu schattig wurde es den Obstbäumen, die Fichten standen zu dich (welch Wunder!)

...